BDSM-Boom: Wie sich "50 Shades of Grey" auf Pornosuchen auswirkt

24. Februar 2015, 11:30
286 Postings

Videos mit Sadomaso-Inhalten nach Kinostart deutlich nachgefragter, besonders starker Zuwachs bei Nutzerinnen

Erotisch, erfolgreich, umstritten – mit der "50 Shades of Grey"-Trilogie ist der unter dem Pseudonym "E. L. James" schreibenden Autorin Erika Leonard vor vier Jahren ein Bestseller geglückt. Wenig überraschend führte der Erfolg auch zu Interesse in Hollywood. Den Zuschlag erhielten die Universal Pictures, die diesen Monat die filmische Fassung des Werkes in die Kinos gebracht haben.

Buch und Film sind umstritten. Vieles dreht sich um ungewöhnliche Sexualpraktiken mit Fokus auf die Lust an Unterwerfung und Dominanz. Erzählt wird die Geschichte einer Frau, die sich zur willfährigen BDSM-Gespielin des Milliardärs Christian Grey macht. Der Streifen ist in den USA und einigen anderen Ländern – auch in deutschsprachigen Gefilden – vor etwa zwei Wochen angelaufen. Dazu wird aufwändig PR betrieben.

Mehr Nachfrage nach BDSM

Der Kinostart von "50 Shades of Grey" wirkt sich folglich auch deutlich auf das Suchverhalten vieler Menschen aus, zumindest wenn es um explizite Videoclips geht. Entsprechende Statistiken hat nun das Pornoportal Pornhub veröffentlicht.

Waren die Suchanfragen mit Begriffen aus dem Bondage- und Sadomaso-Bereich Anfang des Monats noch rückläufig, gibt es eine Woche vor dem Kinostart einen ersten, wenn auch nur drei Tage dauernden Anstieg. Seit dem 12. Februar allerdings explodieren entsprechende Suchen auf der Seite. Alleine am 15. Februar legten sie sowohl in den USA, als auch weltweit, um rund 20 Prozent zu.

Besonders starker Zuwachs bei Frauen

Interessant ist dabei auch die Verteilung auf die Geschlechter. Verlief die Suchkurve bis zum Kinostart bei Männern und Frauen einigermaßen gleichmäßig, ist die Zunahme an Abfragen nach BDSM-Begriffen seit dem Anlaufen bei weiblichen Besuchern wesentlich höher. Am 15. Februar gab es hier eine Zunahme von über 35 Prozent im Vergleich zu etwa 15 Prozent bei männlichen Nutzern.

Auch eine Topliste der entsprechenden Suchbegriffe wurde zusammengestellt. Den größten Zuwachs an Suchabfragen erzielte dabei das Wort "Unterwerfung" (plus 55 Prozent), gefolgt von "BDSM" (42 Prozent) und "Dominieren" (40 Prozent). Ebenso wesentlich nachgefragter waren Suchen nach Utensilien wie "Ketten", "Peitschen" oder "Handschellen". Auch hier stammen die meisten Suchanfragen mit teils deutlicher Mehrheit von weiblichen Nutzern. Absolute Zahlen bleibt man allerdings schuldig. (gpi, derStandard.at, 24.02.2015)

universal pictures uk
  • Der Kinostart der "50 Shades of Grey"-Verfilmung (dicke Markierungslinie) zog verstärktes Interesse an BDSM-Videos nach sich.
    foto: pornhub

    Der Kinostart der "50 Shades of Grey"-Verfilmung (dicke Markierungslinie) zog verstärktes Interesse an BDSM-Videos nach sich.

  • Artikelbild
    foto: pornhub
Share if you care.