Historischer Kalender - 26. Februar

26. Februar 2015, 00:00
posten

1815 - Napoleon verlässt die Insel Elba, um nach Frankreich zurückzukehren.

1885 - Die Berliner Kongo-Konferenz beschließt in der Kongo-Akte die Neutralisierung des Kongobeckens.

1915 - Deutsche Soldaten setzen im Ersten Weltkrieg bei Malancourt in Frankreich erstmals in der Kriegsgeschichte Flammenwerfer ein.

1925 - Hitler verkündet im "Völkischen Beobachter" die Neugründung der NSDAP.

1945 - US-Flugzeuge werfen 2.886 Tonnen Bomben auf Berlin.

1960 - Die britische Prinzessin Margaret Rose, jüngere Tochter von König Georg VI. und Schwester von Königin Elizabeth II., gibt ihre Verlobung mit dem Hoffotografen Anthony Armstrong-Jones bekannt, der nach der Eheschließung als Earl of Snowdon in den Grafenstand erhoben wird.

1975 - Übereinstimmung bei den Parteiengesprächen im Bundeskanzleramt, im Jahr 1976 eine "Volkszählung besonderer Art" (Minderheitenfeststellung) durchzuführen.

1990 - Der Abzug der sowjetischen Truppen aus der Tschechoslowakei beginnt. Eine Vereinbarung über den völligen Abzug der Roten Armee wird unterzeichnet.

2000 - Der Briefbomben-Attentäter Franz Fuchs begeht in seiner Zelle in der Justizanstalt Graz-Karlau Selbstmord.

Geburtstage:

Anton Reicha, böhm.-franz. Komponist (1770-1836)

Hans Böckler, dt. Gewerkschafter (1875-1951)

Bill Russell, US-Jazzmusiker (1905-1992)

Tony Randall, US-Schauspieler (1920-2004)

Todestage:

Giuseppe Tartini. ital. Violinvirtuose und Komponist (1692-1770)

Michael Hainisch, öst. Staatsmann, 1. Bundespräsident 1920-28 (1858-1940)

(APA, 26.2.2015)

Share if you care.