47.000 ließen sich vom ORF durch die Oscar-Nacht führen

23. Februar 2015, 12:25
11 Postings

859.000 sahen den Super G der Herren, der Kurzsport kam auf über eine Milllion Seher - 176.000 waren bei "Hubert und Staller" auf ATV - 389.000 schmachteten im ZDF bei "Rosamunde Pilcher" mit - Die Quoten im Überblick

Wien - Auch wenn das Thema omnipräsent scheint, gesehen haben die Oscar-Gala in der Nacht von Sonntag auf Montag verhältnismäßig wenige Menschen. Nämlich gerade einmal 47.000 Österreicher waren zu Beginn dabei - zumindest im ORF. Das geht aus den Quoten der ORF-Medienforschung hervor, hier im Detail zu sehen. Der Marktanteil lag bei zehn Prozent. Bei der Verleihung der Trophäen um 2.30 Uhr waren es 40.000 bei einem Marktanteil von 12 Prozent.

In Deutschland rückte der Privatsender ProSieben die Verleihung ins Bild. Wenn auch mit einer Panne, denn kurz nach dem Start der Show war nur ein Standbild zu sehen. Laut quotenmeter.de verfolgten in Deutschland ab 1.30 Uhr 0,47 Millionen das Programm aus Hollywood. (red, derStandard.at, 23.2.2015)

grafik: agtt

Quelle: www.agtt.at

  • Das originellste Kostüm hatte heuer Moderator Neil Patrick Harris.
    foto: ap/shearer

    Das originellste Kostüm hatte heuer Moderator Neil Patrick Harris.

Share if you care.