Galaxy S6: Erstes Bild zeigt gebogenen Bildschirm

23. Februar 2015, 09:18
87 Postings

T-Mobile liefert Teaser für Samsungs neues Flaggschiff – Offizielle Vorstellung bereits kommenden Sonntag

Anfang kommender Woche ist es wieder so weit: Mit dem Mobile World Congress startet in Barcelona das wohl wichtigste Branchentreffen der Mobilgerätehersteller. Und wie bereits gewohnt, will auch dieses Jahr wieder so manches Unternehmen diesen Rahmen nutzen, um ihr Smartphone-Flaggschiff für das Jahr 2015 zu präsentieren.

Samsung

Darunter auch jener Konzern, der zwar aktuell mit schwindenden Marktanteilen zu kämpfen hat, weltweit aber noch immer die Nummer eins unter den Mobiltelefonherstellern ist: Samsung. Mit entsprechendem Interesse wird die Vorstellung des Galaxy-S5-Nachfolgers erwartet. US-Mobilfunker T-Mobile prescht hier nun vor und hat auf seiner Webseite ein erstes Teaser-Foto dieses Geräts veröffentlicht.

grafik: t-mobile / samsung

Und es wird bestätigt, was bereits zuletzt in der Gerüchteküche kursierte: Zumindest eine Variante des Galaxy S6 wird einen seitlich abgeschrägten Bildschirm haben. Offen bleibt dabei, ob dieser Bereich auch aktiv genutzt werden kann – wie es beim Galaxy Note Edge der Fall ist – oder ob es sich dabei um eine reine Designentscheidung handelt. Früheren Berichten zufolge soll der Bildschirm zudem auf beiden Seiten abgeschrägt sein und nicht wie beim "Edge" nur auf einer. Parallel dazu soll es aber auch eine Version mit flachem Bildschirm geben.

Aufbau

Das restliche Design erinnert stark an den gewohnten Look der Galaxy-S-Reihe, so bleibt also auch der Hardwareknopf erhalten. Allerdings will Samsung dieses Mal offenbar auf hochwertigere Materialien zurückgreifen und an einigen Stellen Metall für das Gehäuse verwenden. Darauf verweist auch ein weiteres, von Samsung selbst auf Twitter geteiltes Teaser-Bild, das einen metallisch aussehenden Hintergrund aufweist.

Die offizielle Vorstellung soll bereits kommenden Sonntag, den 1. März, – also im Vorfeld des MWC – erfolgen. Der WebStandard wird berichten. (apo, derStandard.at, 23.2.2015)

Share if you care.