Real Madrid verschafft sich Luft

22. Februar 2015, 23:02
54 Postings

Madrid zieht an der Tabellenspitze nach 2:0 in Elche um vier Punkte davon - Villarreal rotiert und gewinnt dennoch

Madrid/Villarreal - Keine Blöße gab sich am Sonntag in der Primera Division Tabellenführer Real Madrid. Die Königlichen setzten sich mit 2:0 (0:0) beim Abstiegskandidaten FC Elche durch und bauten den Vorsprung vor dem Erzrivalen FC Barcelona (0:1 am Samstag gegen Malaga) auf vier Punkte aus.

Karim Benzema mit seinem 19. (56.) und Cristiano Ronaldo mit seinem 30. Saisontor (69.) entschieden die Partie in der zweiten Halbzeit.

Geglückt ist am Sonntag auch Villarreals Generalprobe für das Rückspiel im Sechzehntel-Finale der Europa-League bei Red Bull Salzburg am Donnerstag. Der Tabellensechste setzte sich im Heimspiel gegen den Elften Eibar am Sonntag mit 1:0 (0:0) durch. Für die Entscheidung vor 14.395 Zuschauern sorgte Luciano Vietto in der 71. Minute.

Coach Marcelinho hatte zahlreiche Stammkräfte geschont. Gleich acht Spieler die im Hinspiel gegen die Österreicher (2:1) mit von der Partie waren, fehlten diesmal ganz oder kamen erst im Lauf des Spiels zum Einsatz.

Der fünftplatzierte FC Sevilla unterlag bei Real Sociedad San Sebastian mit 3:4 (1:1) und verliert damit den Anschluss an die Champions-League-Plätze. Timothée Kolodziejczak (43.), Carlos Bacca (67.) und Kevin Gameiro (78., Handelfmeter) ließen Sevilla nach den Gegentoren von Imanol Agirretxe (16.) und Xabi Prieto (48./Foulelfmeter) vom Sieg träumen, doch ein Eigentor von Alejandro Arribas (82.) und ein Treffer Prieto (90.) drehten die Partie noch zugunsten der Basken. (sid/red - 22.2. 2015)

  • Karim Benzema und Cristiano Ronaldo hießen die erwartbaren Entscheider von Elche.
    foto: ap/saiz

    Karim Benzema und Cristiano Ronaldo hießen die erwartbaren Entscheider von Elche.

Share if you care.