Junger Oberösterreicher mit Sex-Video erpresst

22. Februar 2015, 09:12
8 Postings

Erpresserin forderte 5.000 Euro - 17-Jähriger schaltete die Polizei ein

In Oberösterreich ist erneut eine Erpressung mit einem Sex-Video bei der Polizei angezeigt worden. Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Braunau war über Facebook von einer unbekannten Täterin kontaktiert worden, um mit ihr zu skypen. Sie animierte den 17-Jährigen zu sexuellen Handlungen.

5.000 Euro gefordert

Nach dem Gespräch meldete sich die Frau erneut. Sie drohte, eine Videoaufzeichnung des Vorfalls zu veröffentlichen und forderte 5.000 Euro auf ein Konto in Frankreich. Der Bursch zahlte nicht und informierte die Polizei.

Erst wenige Tage zuvor war ein 20-Jähriger auf ähnliche Weise erpresst worden. Auch er hatte sich geweigert, die verlangten 3.000 Euro zu zahlen und die Polizei eingeschaltet. (APA, 22.02.2015)

Share if you care.