Rio-Finale ohne Haider-Maurer

21. Februar 2015, 22:57
98 Postings

Spanier Ferrer stoppt den Österreicher mit einem Zweisatzerfolg im Halbfinale

Rio de Janeiro - Andreas Haider-Maurer hat den Finaleinzug im mit mehr als 1,4 Millionen Dollar dotierten Sandplatz-Tennis-Turnier in Rio de Janeiro verpasst. Der Niederösterreicher musste sich am Samstag im Halbfinale dem spanischen Weltranglistenneunten David Ferrer nach toller Vorstellung im ersten Satz mit 5:7, 1:6 geschlagen geben.

Der 27-jährige ÖTV-Spieler kann trotz der Niederlage äußerst zufrieden sein, stand er doch zum ersten Mal überhaupt bei einem ATP-500-Turnier im Semifinale. Dank der 180 gesammelten Punkte wird sich Haider-Maurer in der am Montag erscheinenden neuen Weltrangliste von Rang 74 weg ganz nah an die Top-50 heranschieben. Sein bisher bestes Ranking war Platz 70 im Juli/August 2011. (APA, 21.2.2015)

Share if you care.