Kopenhagen: Hunderte bei Terroristen-Begräbnis

20. Februar 2015, 16:31
116 Postings

Rund 500 Menschen bei Bestattung des Doppelmörders

Kopenhagen - Der Attentäter von Kopenhagen ist am Freitag beerdigt worden. Zu der Bestattung auf einem muslimischen Friedhof in dem Kopenhagener Vorort Bröndby kamen nach Angaben der Nachrichtenagentur Ritzau mindestens 500 Menschen.

Zuvor hatten mehrere Imame in der dänischen Hauptstadt angekündigt, sich in ihrem Freitagsgebet gegen den Terroristen wenden und betonen zu wollen, dass der Islam klar Abstand von den Taten nehme. Der 22-jährige Omar Abdel Hamid El-Hussein hatte am vergangenen Wochenende bei zwei Anschlägen zwei Menschen erschossen und fünf verletzt, bevor die Polizei ihn tötete. (APA, 20.2.2015)

  • Zahlreiche Menschen nahmen am Begräbnis des Attentäters in Bröndby teil.
    foto: reuters/astrup

    Zahlreiche Menschen nahmen am Begräbnis des Attentäters in Bröndby teil.

  • Unter den Besucher befand sich auch der Salafist Adnan Avdic, der hier am Grab posiert.
    foto: apa/epa/astrup

    Unter den Besucher befand sich auch der Salafist Adnan Avdic, der hier am Grab posiert.

Share if you care.