"Independent" forciert digitale Präsenz in USA

20. Februar 2015, 12:29
posten

Traffic stark steigend: independent.co.uk expandiert

London - Der "Independent" eröffnet ein Web-Büro in den Vereinigten Staaten. Andrew Buncombe, der frühere Washington-Korrespondent der gedruckten Zeitung, ist US-Digitalchef von independent.co.uk in New York. Weitere Positionen würden in den nächsten Monaten besetzt.

Die Ankündigung kommt zu einem Zeitpunkt, da das Onlineportal der britischen Tageszeitung einen Anstieg im Online-Traffic verzeichnet, berichtet der Guardian. (red, derStandard.at, 20.2.2015)

Share if you care.