"Ein Wasserball-Ergebnis verhindert"

20. Februar 2015, 12:07
40 Postings
  • "Marca": "Villarreal weiß, dass das Ergebnis niedrig ist, und dass sie in Salzburg alles geben müssen. Ein 2:1 ist kein Ergebnis zum Einrahmen, aber die Art und Weise, wie Österreichs Meister spielt, ist auch eine Einladung an Villarreal, im offenen Feld alle seine Waffen einzusetzen, die es hat, um Schaden zuzufügen. Das verspricht es auch zu sein, was man in einer Woche auf dem Platz der Red Bull Arena zu sehen bekommen wird."
  • "As": "Villarreal und Salzburg hätten einander schon in diesem Hinspiel den entscheidenden Schlag versetzen können. Aber Asenjo und Gulacsi haben es verhindert. Ihre Paraden waren der Schlüssel, um ein Wasserball-Ergebnis zu verhindern. Ein enormes Ergebnis, das der Qualität der Angreifer gerecht geworden wäre, und das die zwei nicht sehr feinen Verteidigungen widergespiegelt hätte. In der Red Bull Arena ist wieder ein mitreißendes Duell zu erwarten."
  • "El Mundo Deportivo": "Ein minimaler Sieg von Villarreal gegen ein gefährliches Salzburg. Villarreal spielend und sich nähernd. Salzburg mit Pressing und ebenfalls nach vorne orientiert. Das war der Grundton eines Spiels, das mit einem 2:1-Heimsieg geendet hat. Ein Resultat, das den Ausgang des Duells offen lässt."
Share if you care.