Tony Blair berät serbische Regierung

19. Februar 2015, 21:59
30 Postings

Britischer Ex-Premier befürwortete einst Bombardierung Belgrads

Belgrad/London - Im Kosovo-Krieg vor 16 Jahren waren sie noch Gegner - jetzt hat Serbien den früheren britischen Premier Tony Blair als Berater von Regierungschef Aleksandar Vucic eingestellt. Wie Blairs Beratungsfirma Tony Blair Associates (TBA) am Donnerstag mitteilte, wird sie beim Aufbau einer zentralen Anlaufstelle helfen, die Vucic bei Reformen berät.

Blair war im Kosovo-Krieg 1999 einer der Hauptbefürworter der NATO-Bombenangriffe auf Serbien gewesen. Vucic war damals Informationsminister in der serbischen Regierung von Slobodan Milosevic. Vucic war 2005 Herausgeber eines Buches, in dessen Titel Blair übel beschimpft wurde.

Die ungewöhnliche Zusammenarbeit wird nach Angaben aus serbischen Regierungskreisen von den Vereinigten Arabischen Emiraten finanziert, die in dem Balkanland einen wichtigen Investitionspartner sehen. Ein Sprecher von Blairs Beratungsunternehmen hob hervor, dass die Kooperation mit Serbien keinerlei Auswirkungen auf dessen Aufgabe als Gesandter des Nahost-Quartetts haben werde. (APA, 19.2.2015)

Share if you care.