Android-Malware täuscht Ausschalten vor, spioniert Nutzer aus

19. Februar 2015, 14:59
20 Postings

Laut Sicherheitsfirma AVG rund 10.000 Geräte betroffen

Die Sicherheitsforscher von AVG haben eine Malware für Android entdeckt, die Nutzer bei vermeintlich ausgeschaltetem Smartphone ausspionieren soll. Dabei könne die schädliche App diverse Aktivitäten auf dem Gerät ausführen.

Smartphone bleibt aktiv

Die Malware hängt sich demnach in den Prozess, der das Smartphone ausschaltet. Die Shutdown-Animation erscheint und das Display wird ausgeschaltet. Tatsächlich bleibt das Telefon jedoch aktiv. In diesem Zustand könnte die schädliche App unter anderem Anrufe tätigen oder Fotos aufnehmen.

Betroffen sind demnach Smartphones und Tablets bis Version 5.0. Die Malware erfordert Root-Zugriff. Laut AVG sind etwa 10.000 Geräte, hauptsächlich in China betroffen, wie ein Sprecher zu Mashable gesagt hat. Dort sei die App über den offiziellen App Store angeboten worden. (red, derStandard.at, 19.2.2015)

  • Eine neu entdeckte Android-Malware täuscht dem Nutzer vor, dass das Gerät ausgeschaltet wird.
    foto: reuters/yuya shino

    Eine neu entdeckte Android-Malware täuscht dem Nutzer vor, dass das Gerät ausgeschaltet wird.

Share if you care.