Thiem nach Goffin-Aufgabe im Marseille-Viertelfinale

19. Februar 2015, 14:33
102 Postings

Belgier gab bei 1:5 auf - Erstes Viertelfinale seit Kitzbühel für Thiem - Nun gegen Bautista Agut

Marseille - Dominic Thiem ist am Donnerstag nach nicht einmal 21 Minuten ins Viertelfinale des mit 565.735 Euro dotierten ATP-Turniers in Marseille eingezogen. Der 21-jährige Niederösterreicher profitierte allerdings von der Aufgabe seines als Nummer 6 gesetzten belgischen Gegners, David Goffin, beim Stand von 5:1 für Thiem.

"Ich glaube, dass sich David beim Einschlagen an den Rippen verletzt hat, weshalb es dann schon so früh zu Ende war", ließ Thiem via Facebook verlauten. "Es tut mir leid für ihn, nichtsdestotrotz blicke ich erfreut und ausgeruht Richtung Viertelfinale", meinte er kurz vor seinem Doppel-Einsatz an der Seite von Lukas Rosol.

Österreichs aktuell bester Spieler trifft nun am Freitag auf Roberto Bautista Agut (ESP-4). Es ist das erste Viertelfinale für den ÖTV-Jungstar auf der ATP-Tour seit Kitzbühel im Vorjahr, als er das Endspiel (gegen Goffin) erreicht hatte. (APA, 19.2.2015)

Share if you care.