Rennspiel "Project Cars" erneut verschoben

19. Februar 2015, 11:22
39 Postings

Entwickler benötigen mehr Zeit für Optimierungen - Wii U-Version braucht noch länger

Slightly Mad Studios und Bandai Namco haben den Veröffentlichungstermin des Rennspiels "Project Cars" für PlayStation 4, Xbox One und PC erneut verschoben. Das Game soll nun am 2. April 2015 in den Handel kommen. Ursprünglich war man von einem Release Ende 2014 ausgegangen, danach von einem Start im März. Die ebenfalls angekündigte Wii U-Version soll später, aber auch noch 2015 erscheinen.

Mehr Feinschliff

Die neuerliche Verzögerung will Entwickler Slightly Mad Studios für den letzten Feinschliff am Spiel nutzen, um Fans das bestmögliche Spielerlebnis bieten zu können. "Den Veröffentlichungstermin zu verschieben war keine einfache Entscheidung, da wir wissen wie sehr unsere Fans darauf hinfiebern, endlich zu spielen", so Studioleiter Ian Bell. "Die extra Tage geben uns die Möglichkeit das Spielerlebnis zu bieten, das unsere Fans verdienen. Wir versichern euch: Die zusätzliche Wartezeit ist es wert, wenn das Spiel Anfang April erscheint."

Viel versprochen

Das Projekt wurde über Crowd-Funding von einer Community ins Leben gerufen, welche aktiv in den Entwicklungsprozess eingebunden wurde. Das Spiel verspricht eine umfangreiche Auswahl an Fahrzeugen, ein breites Spektrum von Motorsportdisziplinen, einen offenen Karrieremodus, realistisches Handling, dynamisches Wetter und Tag-und-Nacht-Wechsel sowie Online-Features. (zw, derStandard.at, 19.2.2015)

  • Artikelbild
    foto: project cars
Share if you care.