Moody's stuft RBI herab

18. Februar 2015, 20:55
28 Postings

Agentur sieht Risiken bei der geplanten Neuausrichtung der RBI in Zentral- und Osteuropa

Wien - Die Ratingagentur Moody's hat die Raiffeisen Bank International (RBI) herabgestuft. Sie senkte die Einstufung für die langfristigen Verbindlichkeiten von Baa1 auf Baa2 und das Standalone-Finanzstärke-Rating (BFSR) von D auf D- mit Ausblick negativ, wie sie am Mittwochabend mitteilte. Das entspreche nun einer Basiskreditrisiko-Einschätzung von ba3 nach zuvor ba2. Die Bewertung für die nachrangigen Verbindlichkeiten wurde von Ba1 auf Ba2 zurückgenommen. Auch RBI-Hauptaktionär Raiffeisen Zentralbank wird von Moody's jetzt schlechter benotet: Das Rating rutscht von Baa2 auf Baa3.

Geplante Neuausrichtung der RBI als Auslöser

Moody's verweist dabei auf die vorläufigen Jahreszahlen der Raiffeisen Bank International von Anfang vergangener Woche und die damaligen Äußerungen, dass sich die RBI verkleinern und strategisch neu ausrichten wolle. Im derzeit volatilen Marktumfeld gebe es Risiken für eine Neuausrichtung, so Moody's. Die RBI-Gruppe bleibe anfällig für ein Abwärtsrisiko und die Volatilität auf den wichtigsten Märkten in Zentral- und Osteuropa. (APA, 18.2.2015)

Share if you care.