Die besten unbekannten Berufe

Ansichtssache21. Februar 2015, 10:00
90 Postings

Der Shift von traditionellen Jobs zu außergewöhnlichen Beschäftigungen und teilweise sehr spezifischen Arbeitsfeldern biete für Menschen, die in ihrem Beruf unzufrieden sind, gute Möglichkeiten zu Wechseln, heißt es in einem Bericht im US-amerikanischen Time Magazine.

Haben diese Jobs auch in Österreich Zukunft? Was ist Ihre Meinung zu den US-amerikanischen Berufstrends? Nutzen Sie das Forum zur Diskussion. (lhag, derStandard.at)

foto: ap
Bild 1 von 5

1. Nuklearmedizin-Technologe

Nicht erschrecken, heißt es gleich im ersten Satz, für diesen Beruf braucht man kein Medizinstudium - es reicht eine Fachausbildung.

Nuklearmedizin-Technologen beschäftigen sich mit Gamma Kameras, CT Scannern, oder aber den Scannern für die Positronen-Emissions-Tomographie - bei der nuklearmedizinischen Untersuchung wird eine radioaktiv markierte Substanz, ein so genannter Tracer, verabreicht die dann von den Scannern gemessen wird. So können etwa Stoffwechselvorgänge dreidimensional dargestellt werden.

Der Bereich der Gesundheitstechnologie wachse schnell und stetig (Wachstumsprognose bis 2022: 20 Prozent), wird im Time Magazine begründet. Auch in Österreich sind medizinisch-technische Berufe gefragt, eine Ausbildung ist unter anderem an mehreren Fachhochschulen möglich.

Share if you care.