Frau in Kaprun mit Brecheisen getötet

18. Februar 2015, 10:55
14 Postings

Ehemann soll die Tat nach einem schweren Autounfall gestanden haben - Frau lag tot im Schlafzimmer

Kaprun/Zell am See - Ein 59-jähriger Mann soll in einem Haus in Kaprun im Salzburger Pinzgau seine 57-jährige Ehefrau mit einem Brecheisen erschlagen haben. Er war am Mittwoch um 5.54 Uhr mit einem Auto gegen das Portal des Schaufelbergtunnels geprallt und hatte danach der Polizei berichtet, dass er seine Frau getötet habe. Die Beamten fanden die Leiche im Schlafzimmer.

Die Verletzungen der Frau seien durch stumpfe Gewalteinwirkung verursacht worden, sagte Polizeisprecher Ortwin Lamprecht. Ein Brecheisen, vermutlich die Tatwaffe, wurde im Haus sichergestellt. Um die genaue Todesursache festzustellen, wird die Leiche von der Gerichtsmedizin obduziert.

Der Mann selbst wurde bei dem Autounfall offenbar schwer verletzt, laut Polizei brachte ihn das Rote Kreuz ins Krankenhaus Zell am See. (APA, 18.2.2015)

Share if you care.