Erbe des Garagenkönigs bündelt Hotelaktivitäten

18. Februar 2015, 11:32
2 Postings

Neue Hotel- und Gastronomie-Dachmarke

Wien - Hans Christoph List, der Erbe des 1980 verstorbenen früheren "Garagenkönigs von Wien", Hans Pruscha, hat seine Hotels und Gastronomieaktivitäten, nun in der List Hospitality Group gebündelt. Über ihre Tochtergesellschaft BOE Gebäudemanagement GmbH betreibt die List Gruppe - unter anderem in Innsbruck, Wien, Graz, Linz und St. Pölten - 80 Garagen mit 20.000 Stellplätzen und bewirtschaftet Gebäude mit einer Nutzfläche von 580.000 Quadratmeter. Außerdem ist sie in Ungarn, Kroatien und der Slowakei tätig.

Geschäftsführer der List Hospitality Group ist Gerhard Messinger, einst Chef der Austria Trend Hotels & Resorts.

Raschere Erkennung

Vom Namen List Hospitality Group erhofft sich das Management eine raschere Erkennung des Hotels beim Kunden zu erreichen. Aushängeschild in Wien ist etwa das Hotel Das Triest im vierten Bezirk, das schon bald um das Nachbargebäude (ehemals Sitz der Österreich Werbung ) um 50 Zimmer und Konferenz-Räume erweitert werden soll, sagte Messinger zum STANDARD. Zur Gruppe gehört noch das Hotel Eden in Seefeld, ein Appartmenthaus in der Singerstraße in der Wiener Innenstadt, das Simms in Simmering und das Parkhotel Pörtschach. Die List Gruppe ist sowohl Immobilien-Eigentümer als auch Betreiber.

Die Hotel Immobilie in der Wiener Herrengasse wurde an die SAS-Gruppe vermietet. Zur Gruppe gehört außerdem nach das Park Inn in Linz und das Austria Trend Hotel in Graz, wo die List Gruppe nur Immobilienbesitzer ist.

Als Lizenznehmer tritt die Gruppe beim Cafe Gerstner in der Kärntnerstraße auf. Die Conditorei Sluka beim Rathaus wird in Eigenregie betrieben. (cr, derStandard.at, 18.2.2015)

Share if you care.