Bank-of-America-Chef verdient etwas weniger

18. Februar 2015, 10:06
posten

Gesamtvergütung sinkt um sieben Prozent auf 13 Millionen Dollar

New York - Der Chef der Bank of America verdient nach dem Gewinneinbruch 2014 weniger. Eine mit der Situation vertraute Person sagte, die Gesamtvergütung von Brian Moynihan werde um sieben Prozent niedriger ausfallen und noch 13 Mio. Dollar (11,4 Mio. Euro) betragen. Sein Grundgehalt bleibe unverändert, es sinke vor allem die aktienbasierte Vergütung.

Wegen hoher Sonderkosten im Zuge von Rechtsstreitigkeiten war der Gewinn der zweitgrößten US-Bank 2014 um 58 Prozent auf 4,8 Mrd. Dollar eingebrochen. (APA/Reuters, 18.2.2015)

Share if you care.