Apple Watch: Über fünf Millionen Stück zum Start

18. Februar 2015, 09:22
37 Postings

Laut Insidern lässt Apple seine Smartwatch in hoher Stückzahl produzieren

Apple setzt hohe Erwartungen in seine Smartwatch, die im April auf den Markt kommt. Alleine zum Start soll das Unternehmen fünf bis sechs Millionen Apple Watches geordert haben. Das berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf Personen mit Kenntnis der Pläne.

Weniger Modelle der teuren Watch Edition

Bei der Hälfte der im ersten Quartal produzierten Smartwatches soll es sich um das Einsteigermodell Apple Watch Sport handeln. Die mittlere, einfach nur Watch genannte Version soll auf ein Drittel kommen und der Rest entfällt auf die teurere Watch Edition. Vom hochwertigeren Modell sollen ab dem zweiten Quartal etwa eine Million Stück im Monat produziert werden.

Preise

Apple hat bereits bekannt gegeben, dass die Watch Sport ab 349 US-Dollar erhältlich sein wird. Für die anderen Modelle sind noch keine Preise bekannt. Beobachter gehen aber davon aus, dass die Edition-Version aus Gold bis zu 5.000 Dollar kosten könnte. Vor allem in China wird eine höhere Nachfrage danach erwartet.

Dem Bericht zufolge dürfte Apple davon ausgehen, dass sich die Watch deutlich besser als die Smartwatches der Konkurrenz verkaufen wird. Laut aktuellen Marktzahlen wurden 2014 lediglich 720.000 Geräte mit Android Wear ausgeliefert. Dazu gehören Modelle von Samsung, LG, Sony und Motorola. Insgesamt wurden vergangenes Jahr 4,3 Millionen Wearables verkauft. (red, derStandard.at, 18.2.2015)

  • Apple-CEO Tim Cook bei der Präsentation der Watch im September.
    foto: reuters/stephen lam

    Apple-CEO Tim Cook bei der Präsentation der Watch im September.

Share if you care.