Schreibmaschine mit digitalem Speicher

Ansichtssache20. Februar 2015, 14:54
23 Postings

Dinge, die wir haben wollen sollen. Gesucht und gefunden von Johannes Lau

foto: hersteller

Fleißschreiber

Letzte Woche feierte Youtube sein Zehn-Jahr-Jubiläum. Das war ein Hochamt für alle Aufschiebungskünstler. Schließlich steht die Videoplattform symptomatisch für die Möglichkeiten, mit denen der digitale Mensch seine Zeit vertrödeln kann, während er gerade viel Wichtigeres zu tun hätte.

Hemingwrite ist das passende Gerät für alle, die unter einer von Katzenvideos verursachten Schreibblockade leiden. Hierbei handelt es sich um ein modernes Update der traditionellen Schreibmaschine: Ungestört von den Verlockungen des Netzes, kann man hier seine Texte schreiben und zugleich digital speichern: Der Apparat verfügt nämlich über eine Cloud-Anbindung. (ca. 349,40 Euro)

Vorbestellbar unter www.hemingwrite.com

1
foto: hersteller

Kaltstein

"Über Geschmack lässt sich nicht streiten." Jedoch hält uns dieser weise Rat aus der Antike nicht davon ab, es hin und wieder doch zu tun. So spaltet etwa Whiskygenießer wohl keine Frage so wie diese: On the rocks oder pur? Wenn die einen in ihren Drink Eiswürfel füllen, schreien die anderen vor Schmerzen auf.

Einen guten Stoff zu verwässern grenzt für sie an Barbarei. Vielleicht können die Whisky Rocks die Wogen glätten. Mit diesen Specksteinen im Eiswürfelformat kann man seine Spirituose kühlen, ohne dass der Geschmack verfälscht wird: Schließlich schmelzen sie nicht und sind geschmacksneutral. (24,90 Euro)

Erhältlich bei Répertoire, Otto-Bauer-Gasse 9, 1060 Wien www.repertoire.at

(Johannes Lau, Rondo, DER STANDARD, 20.2.2015)

2
Share if you care.