Urlauber starb nach Rodelunfall in Tirol

17. Februar 2015, 10:21
2 Postings

44-Jähriger aus Deutschland erlag seinen am Montag erlittenen Verletzungen

Hainzenberg - Nach einem Rodelunfall im Tiroler Zillertal ist ein 44-jähriger Urlauber aus Deutschland seinen schweren Verletzungen erlegen. Nach Angaben der Polizei starb der Tourist in der Innsbrucker Universitätsklinik, wohin er am Montag eingeliefert worden war.

Das Unglück ereignete sich auf der Rodelbahn in Hainzenberg. 500 Meter vor dem Ende der Bahn stürzte er aus bisher ungeklärter Ursache vermutlich rückwärts von der Rodel und blieb bewusstlos liegen. Nachkommende Freunde und Bekannte starteten mit Erste-Hilfe-Maßnahmen, bis die alarmierten Rettungskräfte am Unglücksort eintrafen.

Der Urlauber wurde in die Intensivstation der Innsbrucker Klinik geflogen. Dort konnte ihm aber nicht mehr geholfen werden. (APA, 17.2.2015)

Share if you care.