Apps stürzen unter iOS 8 öfter ab als unter Android 5.0

16. Februar 2015, 12:02
66 Postings

Aktuelles Apple-System schneidet auch im Vergleich zu iOS 7 schlechter ab

Apples im vergangenen Herbst veröffentlichtes Betriebssystem iOS 8 hat einige Kritik einstecken müssen. Das Unternehmen musste nach dem Start mehrere Fehler beheben. Mit iOS 9 will sich Apple jüngsten Berichten zufolge auf die Verbesserung von Performance und Stabilität konzentrieren. Eine Analyse zeigt, dass unter iOS 8 tatsächlich mehr Apps abstürzen als unter iOS 7. Auch im Vergleich zu Android 5.0 gibt es unter iOS 8 etwas mehr Crashes.

Absturzraten

Crittercism, Spezialist für App-Performance-Management, überwacht nach eigenen Angaben die Performance von 20.000 Apps in Echtzeit. In den vergangenen Wochen ist die Absturzrate von Lollipop demnach von über 2 Prozent auf zuletzt 1,79 Prozent zurückgegangen. Unter Android 4.4 Kitkat stürzen Apps noch öfter ab.

Bei iOS 8 ist die Absturzrate zwar kontinuierlich rückgängig, sie liegt aber noch immer über 2 Prozent und über der von iOS 7.

Ursachen

Die Abstürze lassen sich auf eine Reihe von Problemen zurückführen, an denen nicht nur das Betriebssystem schuld sein muss. Auch Fehler in den Programmen selbst sowie zu geringer Arbeitsspeicher können dazu führen. (br, derStandard.at, 16.2.2015)

Share if you care.