Handy-Produzent HTC plant in Tschechien Service-Zentrum für Europa

16. Februar 2015, 11:35
posten

Bis zu 1.200 neue Arbeitsplätze sollen in Mähren entstehen

Der taiwanesische Handy-Produzent HTC will in Tschechien ein Service- und Logistik-Zentrum aufbauen, wo Handys von Kunden aus ganz Europa repariert werden sollen. Das berichtet die Wirtschaftstageszeitung "Hospodarske noviny" am Montag unter Berufung auf eine tschechische Parlamentsdelegation, die über diese Investition Anfang Februar in Taiwan verhandelt hat.

1.200 neue Arbeitsplätze

Das Zentrum soll dem Bericht zufolge in Mähren entstehen. Der genaue Standort ist vorerst ebenso wenig bekannt wie das Volumen der Investition, mit der 1.200 neue Arbeitsplätze geschaffen werden sollen.

Nach Angaben des Direktors der staatlichen Investitionsagentur CzechInvest, Karel Kucera, befindet sich das entsprechende Investitionsabkommen knapp vor der Unterzeichnung. Mit der Umsetzung der Investition werden voraussichtlich noch heuer begonnen werden. (APA, 16.2. 2015)

Share if you care.