Woher kommt der blinde Hass auf Syriza?

Blog mit Video15. Februar 2015, 17:00
490 Postings
internal

Wer heute wagt, einen Millimeter links von Tony Blair und Gerhard Schröder zu stehen, dem schlägt der nackte Hass und der geballte Vernichtungswillen entgegen. Und zwar nicht nur der Konservativen und harten Rechten, sondern aus dem Klüngel der Profiteure und Mitprofiteure der zeitgenössischen sogenannten professionellen Technokratenpolitik in der Mitte, aus dieser (vor allem) Männerwelt in Ministerien und Kabinetten, EU-Kommission und EU-Rat, Parteizentralen, Thinktanks und Consulter-Welt, plus der dazugehörigen Embedded Journalists. Die Profiteure dieser Klüngelei, die die Bürger so satthaben, wissen, dass der Syriza-Typus ihre Macht bedroht. (Robert Misik, derStandard.at, 15.2.2015)

Share if you care.