Doppelsitzer Penz/Fischler zu WM-Silber

14. Februar 2015, 15:43
6 Postings

Österreichisches Duo nur von deutschen Titelverteidigern geschlagen

Sigulda - Viel besser hätte die WM der Kunstbahn-Rodler im lettischen Sigulda für die österreichischen Schlitten nicht beginnen können. Am Samstag gewannen die Tiroler Peter Penz/Georg Fischler gleich im ersten Bewerb, dem Doppelsitzer der Herren, die Silbermedaille. Gold sicherten sich die deutschen Titelverteidiger und Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt. Die Top-Favoriten hatten nach zwei Läufen 0,136 Sekunden Vorsprung auf Penz/Fischler, die nach Bronze 2012 zu ihrer zweiten WM-Medaille fuhren.

"Sigulda zählt nicht wirklich zu unseren Lieblingsbahnen. Auch die Tatsache, dass die letzten Weltcup-Rennen nicht nach Wunsch verlaufen sind und die Schulterprobleme, die mich in dieser Woche begleitet haben, hat die Aufgabe zusätzlich erschwert. Aber wir haben die Nerven behalten und endlich wieder zwei konstant starke Läufe ins Ziel gebracht. Das Material war top, wir sind überglücklich", meinte der 29-jährige Fischler.

Die jeweils zweitschnellste Zeit in beiden Läufen brachte dem Duo seinen bisher größten Karriere-Erfolg. Bei den Olympischen Spielen in Sotschi hatten die Tiroler ihre Medaillenchance im entscheidenden Lauf noch vergeben.

Platz drei ging diesmal an die Südtiroler Christian Oberstolz/Patrick Gruber (+ 0,257 Sek.). Der zweite ÖRV-Schlitten mit Thomas Steu/Lorenz Koller belegte Rang 16. Thomas Steu war aufgrund einer Fingerquetschung im erheblichem Handicap in den Bewerb gegangen.

Damen nicht im Vorderfeld

Im anschließend ausgetragenen Damenbewerb waren die Österreicherinnen erwartungsgemäß chancenlos, als beste kam Miriam Kastlunger auf Rang 15. Den Sieg sicherte sich die deutsche Titelverteidiger Natalie Geisenberger deutliche vor der Russin Tatjana Iwanowa und ihrer Teamkollegin Tatjana Hüfner. (APA/red - 14.2. 2015)

Ergebnisse von den Weltmeisterschaften der Kunstbahn-Rodler in Sigulda am Samstag:

Doppelsitzer: 1. Tobias Wendl/Tobias Arlt (GER) 1:23,900 Min. - 2. Peter Penz/Georg Fischler (AUT) + 0,136 Sek. - 3. Christian Oberstolz/Patrick Gruber (ITA) 0,257 - 4. Toni Eggert/Sascha Benecken (GER) 0,369 - 5. Ludwig Rieder/Patrick Rastner (ITA) 0,418 - 6. Andris Sics/Juris Sics (LAT) 0,449.

Weiter: 16. Thomas Steu/Lorenz Koller (AUT) 1,824.

  • Peter Penz und Georg Fischler jubeln im lettischen Sigulda über WM-Silber, dabei waren die Vorzeichen für die beiden Tiroler alles andere als günstig gewesen.
    foto: apa/örv/eugen eslage

    Peter Penz und Georg Fischler jubeln im lettischen Sigulda über WM-Silber, dabei waren die Vorzeichen für die beiden Tiroler alles andere als günstig gewesen.

Share if you care.