USA wollen Zollformulare für Flugreisende abschaffen

13. Februar 2015, 17:58
31 Postings

Keine Fragen über Kontakt mit Nutztieren mehr

Washington - Flugreisende in die USA müssen ab Ende 2016 keine Zollformulare mehr ausfüllen. Mit dem Bürokratieabbau sollen die Wartezeiten bei der Ankunft an den US-Flughäfen verkürzt werden, wie das Weiße Haus am Freitag mitteilte. "Die Sicherheit dieses Landes wird immer an erster Stelle stehen, aber wir können und müssen auch eine gastfreundliche und effiziente Reiseerfahrung gewährleisten."

Für viele Reisende ist das Ausfüllen des blauen Zollformulars auf ihrem Flug in die USA eine lästige Pflicht. Dort müssen sie Angaben zu eingeführten Waren machen und eine Reihe von Fragen beantworten - etwa ob sie Schnecken mitbringen oder sich kürzlich in unmittelbarer Nähe von Nutztieren befunden haben.

Die US-Regierung will den Angaben zufolge Aktionspläne für die Einreisekontrollen an den meist frequentierten Flughäfen des Landes ausarbeiten. Angedacht seien automatische Passkontrollen, außerdem sollen Reisende ihre Passinformationen per Smartphone an die US-Behörden übermitteln können. (APA, 13.2.2015)

Share if you care.