Rocket Internet sammelt halbe Milliarde ein

13. Februar 2015, 15:27
10 Postings

Start-up-Schmiede hat Kapitalerhöhung abgeschlossen

Berlin - Die Berliner Start-up-Schmiede Rocket Internet hat über eine Kapitalerhöhung knapp 590 Mio. Euro eingenommen. Dabei seien über zwölf Millionen neue Aktien zum Preis von je 49 Euro ausgegeben worden, teilte das Unternehmen am Freitag in Berlin mit.

Das neue Kapital soll demnach "im Sinne der strategischen Zielsetzung" verwendet werden. Rocket Internet werde weiterhin viele neue Konzepte finanzieren und seinen Anteil in bestehenden Unternehmen ausbauen.

Rocket Internet wurde von den Brüdern Alexander, Marc und Oliver Samwer gegründet. Die Brüder haben sich zum Ziel gesetzt, mit ihrem Unternehmen in die erste Liga der Internet-Firmen um die US-Riesen Amazon und Ebay oder den chinesischen Giganten Alibaba aufzusteigen. Anfang Oktober 2014 ging Rocket Internet an die Börse. (APA, 13.2.2015)

Share if you care.