Facetime und iMessage erhalten Zwei-Stufen-Authentifizierung

13. Februar 2015, 12:33
2 Postings

Nach Ausloggen und bei Log-in auf neuen Geräten per SMS oder Find My iPhone

Apple weitet den Sicherheitsmechanismus der Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Facetime und iMessage aus. Nach Eingabe von Benutzername und Passwort wird nun zusätzlich ein Sicherheitscode abgefragt, der zuvor per SMS oder die Find My iPhone-App an den User verschickt wird. Bislang war das zweistufige Verfahren nur für iTunes und iCloud möglich, berichtet der Guardian.

Wer sich bei Facetime oder iMessage abmeldet und wieder einlogged, oder sich über ein anderes Gerät anmeldet, muss den zusätzlichen Code zur Bestätigung eingeben.

Fortschritt

Sicherheitsexperten empfehlen die Nutzung der Zwei-Faktor-Authentifizierung, wo immer sie verfügbar ist und begrüßen dementsprechend die Ausweitung von Apple. Der Vorteil liegt darin, dass der Sicherheitscode in der Regel schnell zugestellt wird und ein Angreifer selbst bei Kenntnis von Username und Passwort nicht in ein Konto eindringen kann, ohne Zugriff auf das Telefon des Opfers zu haben, auf welches die SMS mit dem Zusatzcode versandt wird. Damit wird auch zusätzlicher Schutz gewährt, sollte ein eigenes Gerät gestohlen werden. (red, derStandard.at, 13.02.2015)

  • Artikelbild
Share if you care.