Linz setzt sich bei den Caps durch

12. Februar 2015, 22:19
11 Postings

Black Wings feiern einen 5:3-Auswärtssieg in Wien und schieben sich vorrübergehend an die Spitze der Platzierungsrunde - Graz gewinnt in Ljubljana

Die Black Wings Linz haben am Donnerstag zumindest für einen Tag die Tabellenführung in der Platzierungsrunde der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) übernommen. Die Oberösterreicher setzten sich in der zweiten Runde auswärts gegen die Vienna Capitals mit 5:3 (0:1,2:1,3:1) durch und liegen damit einen Punkt vor dem Tabellenzweiten Red Bull Salzburg.

Nachdem die ersten beiden Drittel relativ ausgeglichen verlaufen waren, gelang den Black Wings im Schlussabschnitt durch Lebler (41.) und Piche (54./PP) die Vorentscheidung. Nödl (56.) ließ die Capitals noch einmal hoffen, doch Oberkofler sorgte wenige Sekunden vor Schluss mit einem Treffer ins leere Tor endgültig für klare Verhältnisse.

Die Graz 99ers sind unterdessen in der Qualifikationsrunde dank eines Sieges in Ljubljana vorerst auf Rang zwei vorgestoßen. Die Steirer setzten sich gegen Olimpija durch Treffer von Walker (9.) und Latendresse (38./PP) mit 2:0 (1:0,1:0,0:0) durch. (APA, 12.02.2015)

Ergebnisse der Erste Bank Eishockey Liga vom Donnerstag:

Platzierungsrunde/2. Runde:

Vienna Capitals - Black Wings Linz 3:5 (1:0,1:2,1:3). Wien, 3.400.
Tore: Magowan (13.), Sylvester (38./PP), Nödl (56.) bzw. Spannring (23.), Iberer (40.), Lebler (41.), Piche (54./PP), Oberkofler (60./EN).
Strafminuten: 8 bzw. 10

Qualifikationsrunde/2. Runde:

Olimpija Ljubljana - Graz 99ers 0:2 (0:1,0:1,0:0). Ljubljana.
Tore: Walker (9.), Latendresse (38./PP).
Strafminuten: 4 bzw. 9 plus Spieldauer Cuma

Share if you care.