Comeback von Ex-Infineon-Chef Bauer erfreut Aktionäre

12. Februar 2015, 16:25
posten

Früherer Chef als Aufsichtsrat nominiert

Der ehemalige Infineon-Chef Peter Bauer hat mit seiner Rückkehr als neuer Aufsichtsrat für große Freude bei Aktionären des Halbleiterkonzerns gesorgt. Die Nominierung von Bauer sei wunderbar und ein enormer Gewinn, sagte Daniela Bergdolt von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz bei der Hauptversammlung am Donnerstag in München.

Krankheitsbedingt zurückgezogen

"Wir kriegen exzellente Kompetenz zurück zu Infineon, da kann ich nur dreimal ja sagen." Auch andere Aktionäre begrüßten die Personalie ausdrücklich.

Bauer hatte seinen Chefposten im Jahr 2012 krankheitsbedingt vorzeitig an Reinhard Ploss abgegeben. Die Entscheidung, sich von der Führungsspitze zurückzuziehen, habe sich positiv auf seinen Krankheitsverlauf ausgewirkt, sagte Bauer auf dem Podium - und erntete dafür viel Applaus. Seit seinem Rückzug von der Spitze des Dax-Konzerns ist Bauer als Berater und Aufsichtsrat in anderen Unternehmen tätig - unter anderem als Vorsitzender des Aufsichtsrats bei dem Lichtkonzern Osram. (APA, 12.2.2015)

Share if you care.