Google will Kunden mit ihren Initialen bezahlen lassen

12. Februar 2015, 11:21
18 Postings

Konzern testet offenbar neues Bezahlsystem "Plaso" im Konkurrenzkampf gegen Apple Pay

Während es für Apple Pay breiten Rückhalt aus der Finanzwelt gibt, konnte sich Google Wallet bislang noch nicht so weit etablieren. Das will der Softwareriese nun ändern und testet eine neue mobile Bezahlmethode, wie The Information unter Berufung auf mit dem Projekt vertraute Quellen berichtet.

Mit Android-Smartphone

Mit dem Dienst namens "Plaso" müssen Kunden an der Kasse demnach nur ihre Initialen nennen. Offenbar erkennt das System die Android-Phones der Nutzer über Bluetooth automatisch. Der Kassier benötige nur ein Android-Handy, auf dem die Initialen des Kunden aufscheinen.

Dem Bericht zufolge haben Google-Mitarbeiter bereits im vergangenen Herbst mit dem Test bei einigen Filialen der von Panera Bread und Papa John's begonnen. In Zukunft könnte "Plaso" auch in Google Wallet integriert werden. Die genaue Funktionsweise, welche Sicherheitsmaßnahmen es gibt und wann das System startet, ist noch nicht bekannt. (red, derStandard.at, 12.2.2015)

Link

The Information (Paywall)

  • Mit Google Wallet ermöglicht der Konzern schon länger mobiles Bezahlen. Seit Herbst 2014 soll ein neues System getestet werden.
    foto: ap photo/mark lennihan

    Mit Google Wallet ermöglicht der Konzern schon länger mobiles Bezahlen. Seit Herbst 2014 soll ein neues System getestet werden.

Share if you care.