Ammann und Bardal für nordische WM nominiert

11. Februar 2015, 19:07
7 Postings

Rekonvaleszente Sprungstars werden ohne Wettkampfpraxis nach Falun reisen

Falun/Wien - Die rekonvaleszenten Skisprungstars Anders Bardal und Simon Ammann sind von ihren Nationen für die nordische Ski-WM in Falun (18. Februar bis 1. März) nominiert worden. Der amtierende Normalschanzen-Weltmeister aus Norwegen und der Ex-Großschanzenchampion aus der Schweiz werden die Titelkämpfe aber ohne Wettkampfpraxis in Angriff nehmen, sie lassen die Skiflugbewerbe am Wochenende in Vikersund aus.

Auf der Weltrekordschanze in Norwegen fehlen aufgrund der Vorbereitung auf die WM auch etliche weitere Springer, etwa auch die meisten ÖSV-Asse. Bardal hatte sich Mitte Jänner in Wisla einen Bruch im linken Handgelenk zugezogen. Ammann war bereits Anfang des Vormonats beim Tournee-Finale in Bischofshofen schwer zu Sturz gekommen und hatte dabei eine Gehirnerschütterung und schwere Prellungen im Gesicht erlitten. (APA, 11.2.2015)

Share if you care.