"Fifty Shades of Grey" in Österreich ab 16 Jahren freigegeben

11. Februar 2015, 16:01
31 Postings

Cineplexx hat bereits 45.000 Tickets verkauft - Erste Screenings heute Mitternacht - Kinostart am Donnerstag

Wien - Einen Tag vor dem österreichischen Kinostart ist die Altersfreigabe für die Verfilmung des Softporno-Bestsellers "Fifty Shades of Grey" bekannt gegeben worden. Der Film über die sadomasochistische Affäre einer Studentin mit einem reichen Geschäftsmann ist - wie auch in Deutschland - ab 16 Jahren freigegeben, teilte Universal Pictures am Mittwoch mit.

Die deutsche Fassung entspricht demnach jener 125-minütigen Originalversion, die heute, Mittwoch, Abend bei der Berlinale Weltpremiere feiert und in den darauffolgenden Tagen europaweit in den Kinos startet. Allein der heimische Marktführer Cineplexx verzeichnet bis dato bereits rund 45.000 verkaufte und 15.000 weitere reservierte Tickets, wie es vonseiten der Kinokette gegenüber der APA hieß. Ein Blick auf die Online-Buchung zeigt, dass zahlreiche Vorstellungen in den kommenden zwei Wochen - und nicht zuletzt am Valentinstag - restlos ausverkauft sind. Für die heutigen Mitternachtsvorstellungen gibt es in diversen Kinos indes noch vereinzelt Karten.

Die erotische Romantrilogie von E.L. James hat sich weltweit rund 100 Millionen Mal verkauft und wurde in 52 Sprachen übersetzt. Im Film ist Dakota Johnson, Tochter von Melanie Griffith und Don Johnson, als Studentin Anastasia Steele zu sehen, die sich auf die Sadomaso-Sexpraktiken des reichen Geschäftsmanns Christian Grey (gespielt von Jamie Dornan) einlässt. (APA, 11.02.2015)

  • Artikelbild
    foto: universal pictures
Share if you care.