Beschwerde zu Steam? Valve-Chef Gabe Newell antwortet persönlich

13. Februar 2015, 10:54
115 Postings

Steam-Nutzer hatte Support angefragt und keine Antwort erhalten - der Chef schritt ein

Es kommt nicht häufig vor, dass Chefs von Milliardenunternehmen Konsumenten persönlich antworten. Eine Ausnahme stellt Valve-CEO Gabe Newell dar. So kommt es häufig vor, dass Newell auf E-Mail-Anfragen antwortet und sogar Selfies verschickt. Eine solche Unterhaltung würde kürzlich auf Reddit veröffentlicht.

foto: reddit/u/that_earlyguy
Die User-Anfrage...

Newell antwortete nach zwei Stunden

User "that_earlyguy" hatte eine Woche zuvor eine Support-Anfrage an Steam geschickt und bisher keine Antwort erhalten. Dies nahm er zum Anlass dem Chef der Spieleplattform persönlich zu schreiben. Nach zwei Stunden landete eine E-Mail von Newell in seinem Mail-Postfach, mit der Frage, welche Supportnummer er denn haben würde.

foto: reddit/u/that_earlyguy
... und Gabe Newells Antwort.

Steam-Support löste daraufhin Problem

Nachdem "that_earlyguy" ihm diese zugeschickt hatte, kam nach zwei Stunden eine weitere Antwort - dieses Mal jedoch vom Steam-Support, die das Problem beheben konnten. Auf ein Dankesschreiben antwortete Newell schließlich, dass alle bei Valve gerne helfen und dass man auch ihn bei einem Problem kontaktieren könnte.

foto: reddit/u/that_earlyguy

Vermögen von 1,3 Milliarden US-Dollar

Der 52-Jährige hatte 1996 Valve gegründet und mitsamt dem beliebten Shooter Counter Strike 1.6 die Vertriebsplattform Steam veröffentlicht. Das Vermögen des ehemaligen Microsoft-Mitarbeiters wird auf 1,3 Milliarden US-Dollar geschätzt. (dk, derStandard.at, 13.02.2015)

Share if you care.