Samsung Smart TVs zeigen Werbung bei lokalen Inhalten

11. Februar 2015, 14:04
39 Postings

Dabei soll es sich nur um einen Fehler gehalten haben - ähnlicher Fall im Jänner

Der Aufschrei um lauschende Smart TVs von Samsung ist noch nicht verhallt, da tritt auch schon das nächste Ärgernis rund um die smarten Fernseher auf. Auf Reddit haben sich mehrere Nutzer beschwert, dass bei der Wiedergabe von lokalen Inhalten eine Pepsi-Werbung eingeblendet wurde. Diese wiederholte sich alle 20 Minuten. Anfangs wurde davon ausgegangen, dass der Mediastreaming-Dienst Plex die Werbung einblendet, schließlich kam jedoch heraus, dass eine Kooperation von Samsung und Yahoo dafür verantwortlich ist.

Ein Fehler

"Alles nur ein Fehler" beteuerte kurz darauf Samsung Australien. Ein Software-Update hätte dafür gesorgt, dass die Werbung unabsichtlich eingeblendet worden war. "Zurzeit gäbe es außerdem keine Pläne, Reklame bei lokalen Inhalten einzublenden", steht es weiterhin in der Aussendung.

Nicht zum ersten Mal

Wie heise.de berichtet trat plötzliche Werbung jedoch nicht zum ersten Mal auf. Bereits Ende Jänner sollen die Smart TVs Reklame für Yahoo Broadcast Interactivity angezeigt haben. Dies hätte eigentlich nur nach Einwilligung des Users geschehen sollen, was jedoch nicht der Fall war. Gegen die Pop-Ups konnte nur mit einem Widerspruch der Terms & Policy vorgegangen werden. Dies half auch bei der Pepsi-Reklame. (dk, derStandard.at, 11.02.2015)

  • Smart TVs von Samsung blendeten bei lokalen Inhalten Pepsi-Werbung ein.
    foto: reuters/peter

    Smart TVs von Samsung blendeten bei lokalen Inhalten Pepsi-Werbung ein.

Share if you care.