Jets stoppen Wild

11. Februar 2015, 10:02
29 Postings

Nach zuletzt sechs Siegen in Folge mussten sich Minnesota und Vanek auswärts nach Verlängerung geschlagen geben

Winnipeg/New York - Die Winnipeg Jets haben am Dienstag in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL die Siegesserie von Minnesota Wild mit dem Österreicher Thomas Vanek gestoppt. Nach zuletzt sechs Siegen in Folge mussten sich die Wild auswärts mit 1:2 nach Verlängerung geschlagen geben.

Nach der Erfolgsserie und dank des gewonnenen Punkts hat sich Minnesota aber bis auf zwei Punkte an die Play-off-Plätze herangeschoben. Das Team aus St. Paul hält nach 53 Spielen bei 59 Punkten, die achtplatzierten Vancouver Canucks, die derzeit den letzten Play-off-Platz der Western Conference einnehmen, haben 61 Zähler (aus 52 Spielen).

Über einen Sieg durfte sich Michael Grabner freuen, auch wenn er selbst nicht dabei war. Die New York Islanders gewannen ohne den Österreicher 3:2 gegen die Edmonton Oilers. (APA, 11.2.2015)

NHL-Ergebnisse von Dienstag: Winnipeg Jets - Minnesota Wild (mit Vanek) 2:1 n.V., New York Islanders (ohne Grabner/verletzt) - Edmonton Oilers 3:2, Montreal Canadiens - Philadelphia Flyers (ohne Raffl/erkrankt) 2:1 n.V., Boston Bruins - Dallas Stars 3:5, Buffalo Sabres - Ottawa Senators 1:2, Toronto Maple Leafs - New York Rangers 4:5, Florida Panthers - Anaheim Ducks 6:2, St. Louis Blues - Arizona Coyotes 2:1, Nashville Predators - Tampa Bay Lightning 3:2 n.V.

Share if you care.