ORF rollt für "Fokus Mord" alte Mordfälle auf

10. Februar 2015, 17:17
3 Postings

Vorerst acht Folgen geplant - Ausstrahlung für 2016 avisiert - Regie führt Chris Raiber

Wien - "Fokus Mord" heißt eine neue Krimiserie, die der ORF gerade in Wien drehen lässt. Der Stoff basiert auf Mordfällen aus der Vergangenheit, derStandard.at berichtete bereits über die Serie.

In jeder der vorerst acht 45-minütigen Folgen wird ein in der Vergangenheit bereits geklärter Mordfall anonymisiert von einem Cast aus Newcomern und Laienschauspielern nachgestellt, teilt der ORF mit. In Interviews kommen jene Ermittler, Gerichtsmediziner, Psychologen und Spurensicherer zu Wort, die damals tatsächlich mit diesem Fall betraut waren.

Regie führt Chris Raiber ("Nelly"), der gemeinsam mit Berith Schistek, Karl Benedikter, Christoph Petrik und Regina Huber auch für die Drehbücher verantwortlich ist. Zu sehen ist "Fokus Mord" voraussichtlich 2016 in ORF eins. (red, derStandard.at, 10.2.2015)

Share if you care.