Ausschreitungen in Haiti bei Protesten gegen hohe Treibstoffpreise

10. Februar 2015, 16:34
1 Posting

Rund 20 Personen in Gewahrsam genommen

Port-au-Prince - Bei Protesten gegen die haitianische Regierung haben sich Demonstranten nach Medienangaben schwere Straßenschlachten mit der Polizei geliefert. Rund 20 Menschen wurden in der Hauptstadt Port-au-Prince in Gewahrsam genommen, wie die Nachrichtenagentur Haiti Press Network am Dienstag berichtete.

Laut dem Rundfunksender Radio Metropole riefen mehrere Organisationen tags zuvor zu einem zweitägigen Streik auf. Die Proteste richteten sich gegen die hohen Treibstoffpreise in dem verarmten Karibikstaat. Wegen der Aufschiebung einer seit 2011 fälligen Parlamentswahl gehen in Haiti die Menschen seit Monaten immer wieder auf die Straßen. (APA, 10.2.2015)

  • Artikelbild
    foto: reuters/stringer
Share if you care.