"Heidi"-Titelsong: Andreas Gabalier singt doch auch für Töchter

10. Februar 2015, 14:46
60 Postings

39 neue Folgen mit dem Waisenmädchen sind ab Ostern zu sehen

Wien - "Heidi" kommt zurück - und mit ihr eine Neuauflage des Titelsongs der bekannten Kinderserie. Das ZDF zeigt "Heidi" im diesjährigen Osterprogramm erstmals in einem neuen, modernen Look. Die Serie über das Waisenmädchen aus den Schweizer Alpen basiert, wie schon die Zeichentrickserie aus dem Jahr 1974, auf den weltbekannten Büchern von Johanna Spyri.

Für die Töchter wollte er in der österreichischen Bundeshymne nicht singen, aber auch ein Andreas Gabalier macht anscheinend einmal eine Ausnahme: Für ein Schweizer Mädchen; denn für die insgesamt 39 Folgen hat der selbsternannte Volks-Rock'n'Roller den "Heidi"-Song neu eingesungen, wie das ZDF am Dienstag in einer Aussendung mitteilte.

Zur Titelheldin hat Gabalier eine ganz spezielle Beziehung, wie er in der ZDF-Aussendung zitiert wird: "Die Serie 'Heidi' war ein Wegbegleiter meiner Kindheit. So war es für mich eine Ehre, für die Neuauflage des Titelsongs angefragt zu werden." Premiere feiert "Heidi" am Ostermontag, 6. April 2015, 8.00 Uhr, im ZDF; auf ORF 1 ab 13. April von Montag bis Freitag um jeweils 7.00 Uhr

"Heidi" ist eine CGI-Produktion der Studio 100 Animation und Heidi Productions in Koproduktion mit dem ZDF, TF1, Nine Network und TiJi. (red, APA, 10.2.2015)

  • Großvater, Heidi und Josef.
    foto: zdf

    Großvater, Heidi und Josef.

  • Peter und Heidi.
    foto: zdf

    Peter und Heidi.

Share if you care.