Chelsea will Schwächephase von ManCity weiter nutzen

10. Februar 2015, 14:26
24 Postings

Tabellenführer zu Hause gegen Everton, Verfolger in Stoke im Einsatz

London - Auf dem Weg zum ersten Meistertitel seit fünf Jahren will Chelsea die Schwächephase von Verfolger Manchester City weiter nutzen. Sieben Zähler liegen die "Blues" aktuell vor dem ersten Verfolger. Nach dem Heimspiel gegen Everton am Mittwochabend soll sich daran nichts ändern. Für die seit Monatsbeginn sieglose Elf von ManCity steht zeitgleich der unangenehme Auftritt bei Stoke City am Programm.

Chelsea hofft gegen die Gäste aus Liverpool auf die Rückkehr von Cesc Fabregas. Der spanische Spielmacher versäumte die letzten beiden Partien verletzungsbedingt, wurde vom Brasilianer Ramires aber bestens vertreten. "Wir müssen fokussiert bleiben und versuchen, immer Spiel für Spiel zu gewinnen", lautete die Marschroute von Trainer Jose Mourinho bei noch 14 ausstehenden Runden.

City machte es dem Herausforderer zuletzt denkbar einfach. Im Heimspiel gegen Nachzügler Hull mühte sich der Titelverteidiger am Wochenende zu einem 1:1. "Wir können uns nicht mehr viele Ausrutscher erlauben, wenn überhaupt. Eigentlich müssen wir schon fehlerlos bleiben", meinte Torschütze James Milner danach.

Gegen Stoke unterlagen die "Citizens" in der 3. Runde im August mit 0:1. Die "Potters" befinden sich auch aktuell in guter Form und sind seit drei Runden unbesiegt. Marko Arnautovic versäumte zuletzt das 1:1 in Newcastle aufgrund einer im Training erlittenen Sprunggelenksverletzung. Trainer Mark Hughes hoffte, den Wiener am Mittwoch wieder zur Verfügung zu haben.

Gefordert sind am Mittwoch auch der vier Zähler hinter City liegende Dritte Southampton sowie der einen weiteren Zähler dahinter rangierende Vierte Manchester United. Southampton trifft zuhause auf West Ham United, United empfängt Aufsteiger Burnley. (APA, 10.2.2015)

Share if you care.