Jakarta versinkt im Regenwasser

Ansichtssache10. Februar 2015, 14:31
6 Postings

Mindestens eine Person kam ums Leben, 6.000 mussten ihr Zuhause verlassen

Jakarta - Der Dauerregen in der indonesischen Hauptstadt Jakarta hat den rund 30 Millionen Einwohnern des Ballungsraums auch am Dienstag zu schaffen gemacht. 6.000 Menschen mussten laut den Behörden ihr Zuhause verlassen, mindestens eine Person kam infolge der Überschwemmungen ums Leben. Das Wasser in der Metropole stand stellenweise zwei Meter hoch.

Der schwere Regen hatte am Sonntag eingesetzt und den Verkehr zum Erliegen gebracht. Während der Regenzeit kommt es in Jakarta immer wieder zu Überschwemmungen. (red, derStandard.at, 10.2.2015)

foto: ap photo/tatan syuflana
1
foto: apa/epa/bagus indahono
2
foto: reuters/darren whiteside
3
foto: apa/epa/bagus indahono
4
foto: apa/epa/bagus indahono
5
foto: reuters/darren whiteside
6
foto: reuters/darren whiteside
7
foto: reuters/darren whiteside
8
foto: reuters/darren whiteside
9
foto: reuters/darren whiteside
10
foto: reuters/darren whiteside
11
foto: reuters/darren whiteside
12
foto: ap photo/tatan syuflana
13
Share if you care.