Griechenland will gleichgeschlechtliche Paare anerkennen

10. Februar 2015, 13:31
18 Postings

Justizminister nennt keine Details zu möglicher Gesetzesänderung

Athen - Griechenland will gleichgeschlechtliche Partnerschaften anerkennen. Das kündigte Justizminister Nikos Paraskevopoulos laut griechischen Medien am Montag im Parlament an. Details zu der Ausweitung des bestehenden Gesetzes auf homosexuelle Paare habe Paraskevopoulos nicht genannt, berichtete Kathpress am Dienstag.

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hatte Griechenland wegen der Diskriminierung homosexueller Paare im Jahr 2013 verurteilt. Die Richter rügten damals, dass das griechische Gesetz für eingetragene Lebenspartnerschaften aus dem Jahr 2008 nicht für gleichgeschlechtliche Paare gilt. Das verstoße gegen das Diskriminierungsverbot und gegen das Recht auf Schutz der Familie.

Geklagt hatten vier homosexuelle Paare, denen die griechische Regierung insgesamt 40.000 Euro Schmerzensgeld zahlen musste. (APA, 10.2.2015)

Share if you care.