EA: Tablets könnten Konsolen-Leistung in vier Jahren überholen

10. Februar 2015, 13:50
47 Postings

Werde immersivere mobile Spiele ermöglichen

Wenngleich die Verkaufszahlen des iPad rückläufig sind und große Handys den Tablet-Markt offenbar anknabbern, sieht man bei Electronic Arts nach wie vor eine große Zukunft für die Plattform. Unter Verweis auf immer schneller werdende mobile Hardware meint EAs Finanzchef Blake Jorgensen, könnten Tablets schon in "drei oder vier Jahren" mehr Leistung bieten, als eine "typische Konsole" von heute.

Dies werde auch Auswirkungen auf Spiele haben. Mobile Games würden viel immersiver und reichhaltiger werden, als die "statischen" Spiele von heute, denen man sich kurz widme, während man auf den Bus warte, zitiert VG247.

"Riesige Chancen"

Künftig könne man deren Stärken mit Spielen in Konsolenqualität vereinen und sich dabei die Portabilität des Spielgeräts zunutze machen. Jorgensen sieht darin "riesige Chancen". Auch, weil diese Games damit auch jenem Publikum zugänglich werden, das nicht zur klassischen Spielerschaft mit einer Konsole oder Spiele-PC zählt.

Links

VG247

EA

  • In vier Jahren könnten Tablets leistungstechnisch heutige Konsolen überholt haben, schätzt Jorgensen.
    foto: ap

    In vier Jahren könnten Tablets leistungstechnisch heutige Konsolen überholt haben, schätzt Jorgensen.

Share if you care.