Das beste Stück ... Nachgefragt bei Marco Wanda

Kolumne16. Februar 2015, 09:16
21 Postings

Michael Hausenblas fragt den Musiker und Songschreiber Marco Wanda, warum gerade Hemingway sein bestes Stück ist

"Da ich im Moment keine Wohnung habe und ständig auf Tour bin, besitze ich wenig. Außer meiner Angel und einer Gitarre habe ich nichts als ein paar Hemingway-Romane. Ernest Hemingway nimmt in meinem Leben den Stellenwert eines Alltagsgegenstandes ein.

Ich kann mich als Musiker vor allem auf eine umfangreiche geistige Sammlung an Versatzstücken und Melodien aus meiner Kindheit verlassen. Und da wäre noch Hemingways Grundsatz, immer mit einem wahren Satz anzufangen. Ich kann über nichts anderes schreiben, als über Dinge die ich wirklich weiß.

Ich lese Hemingway gerne, weil ich das Gefühl habe, er weiß sehr wenig, aber er besitzt ein einfaches und gutes Wissen, ein Wissen über Leben, Liebe und Tod. Er, der ein buntes und zuweilen maßloses Leben geführt hat, liefert in seiner Literatur eine Gegenbewegung zum schillernden Treiben: die Philosophie eines traumatisierten stolzen Mannes, mit deren Bescheidenheit ich sehr viel anfangen kann, als Musiker und als Mensch. (Michael Hausenblas, Rondo, DER STANDARD, 13.2.2015)

  • Marco Wanda ist der Sänger und Liederschreiber der Rockband Wanda, die fünffach für den Musikpreis "Amadeus" nominiert ist.
    foto: nathan murrell

    Marco Wanda ist der Sänger und Liederschreiber der Rockband Wanda, die fünffach für den Musikpreis "Amadeus" nominiert ist.

Share if you care.