Tote bei Verkehrsunfällen in Österreich

9. Februar 2015, 14:33
4 Postings

Zwei Pkw auf winterlicher B39 kollidiert - 70-jähriger krachte auf Leonfeldener Straße in entgegenkommendes Kfz

Weinburg/Kirchschlag - Ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der winterlichen B39 in Mühlhofen in der Gemeinde Weinburg (Bezirk St. Pölten) hat am Montagvormittag ein Todesopfer gefordert. Ein Lenker erlag laut "Notruf NÖ" an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der andere kam leicht verletzt davon und wurde vom Roten Kreuz ins Universitätsklinikum St. Pölten transportiert.

Die winterlichen Verhältnisse auf niederösterreichischen Straßen hatten am Montag mehrere Einsätze für die Rettungsdienste zur Folge. Bis zum frühen Nachmittag wurden "Notruf NÖ" zufolge 25 Verkehrsunfälle mit Personenschaden gezählt.

Unfall in Oberösterreich

Ein 70-jähriger Autolenker ist nach einem Frontalzusammenstoß am Sonntag in Kirchschlag (Bezirk Urfahr-Umgebung) im Spital seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei-Pressestelle Oberösterreich am Montag mit.

Der Mann aus Leonding (Bezirk Linz-Land) war auf der Leonfeldener Straße (B126) ins Schleudern geraten und in ein entgegenkommendes Fahrzeug gekracht. Der 36-jährige Lenker des anderen Wagens wurde verletzt ins Spital eingeliefert. (APA, 9.2.2015)

Share if you care.