Nestpick: Samwer-Konzern Rocket Internet macht Airbnb Konkurrenz

9. Februar 2015, 13:52
2 Postings

Das Portal soll Wohnungssuchenden eine voll ausgestattete Unterkunft vermitteln

Die Samwer-Brüder steigen ins boomende Geschäft mit der Vermittlung von Wohnungen an zahlungskräftige Mieter ein. Dies berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe. In acht deutschen Großstädten startet Rocket Internet, der Firmen-Inkubator des Brüder-Trios, die Onlineplattform Nestpick. Das Portal soll Wohnungssuchenden, die für eine begrenzte Zeit in eine andere Stadt ziehen, eine voll ausgestattete Unterkunft vermitteln.

Die Abwicklung erfolgt ausschließlich übers Internet – ähnlich wie bei der Ferienwohnungsplattform Airbnb. Als Provision kassiert Nestpick ein Viertel der ersten Monatsmiete.

Über dem ortsüblichen Preisniveau

Die Unterkünfte, die schon jetzt etwa in Berlin angeboten werden, liegen deutlich über dem ortsüblichen Preisniveau. So offeriert Nestpick ein WG-Zimmer im "hippen Kreuzberg" für 850 Euro im Monat und eine 72-Quadratmeter-Wohnung in Berlin-Mitte für 1950 Euro. (red, 9.2. 2015)

Share if you care.