Mann bei Hai-Attacke in Australien getötet

9. Februar 2015, 07:34
28 Postings

Opfer verlor bei Angriff offenbar beide Beine

Sydney - An der australischen Ostküste ist am Montag ein Mann bei einem Hai-Angriff ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden griff das Tier den Mann in der Früh (Ortszeit) am Shelly Beach nahe Ballina südlich von Brisbane an. Mehrere Surfer zogen den Verletzten nach dem Angriff aus dem Wasser und leisteten erste Hilfe, er konnte aber nicht gerettet werden.

Offenbar handelte es sich um einen jungen Japaner, die Ermittlungen dazu dauerten aber noch an. Eine Café-Besitzerin sagte mehreren Journalisten, der Hai sei plötzlich zwischen ein paar Surfern aufgetaucht, die auch nicht weit draußen unterwegs gewesen seien. "Er hat beide Beine verloren", sagte die Besitzerin namens Karen. Die Polizei beschrieb die Verletzungen des Mannes als "erheblich", äußerte sich aber nicht weiter dazu.

Die Strände in der Umgebung wurden nach dem Angriff gesperrt. Hai-Attacken gibt es in Australien immer wieder. Dass sie tödlich verlaufen, ist indes selten. (APA, 9.2.2015)

Share if you care.