Podemos in Spanien-Wahlumfrage voran

8. Februar 2015, 17:32
36 Postings

Parlamentswahlen voraussichtlich Ende 2015

Berlin- Die erst vor einem Jahr gegründete Anti-Sparkurs-Partei Podemos ist einem Zeitungsbericht zufolge auf dem besten Wege, die nächste Wahl in Spanien zu gewinnen. Knapp 28 Prozent der Wähler hätten sich in der jüngsten Umfrage für Podemos entschieden, berichtet die Zeitung "El Pais" am Sonntag.

Die beiden über Jahre dominierenden großen Parteien, die Sozialisten sowie die regierende Volkspartei, kämen demnach auf rund 18 beziehungsweise knapp 21 Prozent. Während die Volkspartei von Ministerpräsident Mariano Rajoy gegenüber einer früheren Befragung leicht zulegen konnte, verloren die Sozialisten rund fünf Prozentpunkte.

Podemos ("Wir können") lehnt ähnlich wie die vor zwei Wochen siegreiche griechische Syriza-Partei die Spar- und Reformprogramme ab, mit denen die Schulden des Landes abgebaut werden sollen. Spanien hat einen siebenjährigen Abschwung hinter sich, die Wirtschaft wächst jetzt aber wieder.

In Spanien wird voraussichtlich Ende 2015 ein neues Parlament gewählt. Ähnlich wie in Griechenland haben sich wegen des Sparkurses viele Spanier von den etablierten Parteien abgewendet. Bei der Wahl 2011 hatten Volkspartei und Sozialisten noch zusammen über 70 Prozent der Stimmen erreicht. Nun liegen sie zusammen bei gut 39 Prozent. Zulauf erhält neben Podemos vor allem die sozialdemokratische Partei Ciudadanos (Bürger). Podemos und Ciudadanos liegen zusammen inzwischen gleichauf mit den beiden großen etablierten Parteien. (APA, 8.2.2015)

Share if you care.