Raspberry Pi 2 stürzt ab, wenn er mit Blitzlicht fotografiert wird

8. Februar 2015, 14:06
105 Postings

Nutzer entdecken "merkwürdiges" Problem, tritt bei Xenon-Blitzen auf - wohl lichtsensibler Chip

Rund eine Woche ist der Raspberry Pi 2, das neue Modell des beliebten 35-Dollar-Minicomputers, schon auf dem Markt. Nutzer haben nun ein merkwürdiges Problem mit dem Gerät festgestellt: Wird der Minicomputer ohne Hülle mit starkem Blitzlicht fotografiert, stürzt er komplett ab und startet sich neu. Das berichtet Business Insider, das auch einen Videobeweis gefunden hat:

tobias mädel

Starke Blitze

Einer der beim Raspberry Pi zum Einsatz kommenden Komponenten, vermutlich ein Chip, dürfte lichtsensibel sein und daher so auf Blitzlicht reagieren. Nutzer haben entdeckt, dass die Probleme primär bei Röhrenblitzgeräten mit Xenon auftreten, die stärker als andere Modelle sind. Bei Smartphones kommt ein Xenon-Blitz etwa im Samsung K zoom zum Einsatz. Älteren Modellen des Raspberry Pis wird durch Blitzlicht kein Schaden zugefügt. (fsc, derStandard.at, 8.9.2015)

Update:

Die Panne tritt bei Blitzröhren auf, die mit Xenon-Gas arbeiten. Dies wurde inkorrekt wiedergegeben.

Links:

Business Insider

  • Wer den Mini-Computer mit Blitz fotografiert, könnte dessen Absturz auslösen
    foto: screenshot

    Wer den Mini-Computer mit Blitz fotografiert, könnte dessen Absturz auslösen

Share if you care.